1.56.14 (k1975k): D. Frage der Zwangsadoption von Kindern in der DDR

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Frage der Zwangsadoption von Kindern in der DDR

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(14.05 Uhr)

BM Franke berichtet zur Frage der Zwangsadoption von Kindern in der DDR, deren Eltern in die Bundesrepublik geflüchtet sind oder zu flüchten versucht haben. An der Aussprache beteiligen sich der Bundeskanzler, BM Genscher, Bahr, PSt de With und StS Bölling.

Extras (Fußzeile):