1.11.10 (k1976k): F. Stand des Ermittlungsverfahrens wegen der Ermordung des jugoslawischen Vizekonsuls Edvin Zdovc sowie Maßnahmen gegen terroristische Umtriebe jugoslawischer Gruppen

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Stand des Ermittlungsverfahrens wegen der Ermordung des jugoslawischen Vizekonsuls Edvin Zdovc sowie Maßnahmen gegen terroristische Umtriebe jugoslawischer Gruppen

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(12.40 Uhr)

BM Maihofer weist darauf hin, daß die Ermittlungen durch das Bundeskriminalamt unter Beteiligung des Landes Hessen mit Nachdruck geführt werden und daß dabei insbesondere auch Kontakt mit der jugoslawischen Regierung unterhalten wird. Er teilt mit, daß Exilkroaten im April eine Weltveranstaltung in Stuttgart abhalten wollen.

Der Bundeskanzler bittet, über die Ermittlungstätigkeit auch vor Presse und Parlament zu berichten.

Extras (Fußzeile):