1.11.7 (k1976k): C. Eingliederung von Aussiedlern gemäß Abkommen mit Polen

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Eingliederung von Aussiedlern gemäß Abkommen mit Polen

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.13 Uhr)

BM Maihofer, Arendt, Ravens und Frau Focke tragen zum Stand der eingeleiteten und der geplanten Maßnahmen vor.

Nach einer Aussprache, an der sich der Bundeskanzler und die BM Ertl, Franke und Genscher beteiligen, faßt das Kabinett den als Anlage beigefügten Beschluß, der veröffentlicht werden soll. Der Bundeskanzler bittet BM Maihofer, dem Kabinett nach einem Monat erneut über die laufenden Maßnahmen unter Beteiligung des BMA, BMBau, BMJFG und BMWi bei rechtzeitiger Einschaltung des BMF zu berichten und sich entsprechend der Anregung von BM Franke persönlich von dem Zustand des Lagers Rastatt zu überzeugen.

Extras (Fußzeile):