1.13 (k1976k): 156. Kabinettssitzung am 31. März 1976

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

156. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 31. März 1976

Teilnehmer: Schmidt, Genscher (ab 10.35 Uhr), Maihofer, Vogel, Apel (ab 9.22 Uhr), Ertl (ab 9.08 Uhr), Arendt, Leber, Focke, Gscheidle, Ravens, Franke, Matthöfer, Rohde, Bahr, Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Grünewald (BPA), Wischnewski (AA), Schlei (Bundeskanzleramt), Hiehle (BMF), Schlecht (BMWi), Hiß (Bundeskanzleramt), Marx (Bundeskanzleramt), Leister (Bundeskanzleramt), Hegelau (Bundeskanzleramt), Loeck (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt), Kraus (zu TOP 1). Protokoll: von Peter.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.46 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Genehmigung des Haushaltsplans der Bundesknappschaft für das Haushaltsjahr 1976.

4.

Sozialbericht 1976.

5.

Entwurf eines Seefischerei-Vertragsgesetzes 1976.

6.

Europafragen; hier:

a)

Tagung des Europäischen Rates am 1./2. April 1976

b)

EG-Ratstagung (gemeinsame Tagung der Außen- und Finanzminister) am 5. April 1976

c)

EG-Ratstagung (Außenminister) am 5./6. April 1976

d)

EG-Ratstagung (Agrarminister) am 5./6. April 1976

e)

EG-Ratstagung (Energiefragen) vom 25. März 1976.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Sadat-Besuch.

[B.]

Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit der Volksrepublik Angola.

[C.]

Vertretung der Bundesregierung bei der Trauerfeier für Ministerpräsident Zinn.

[D.]

Termine für Kabinettsitzungen im April 1976.

[E.]

Bericht BM Maihofers über seinen Besuch im Landesaufnahmelager in Rastatt.

[F.]

Bericht BM Rohdes über seine Reise in die VR Polen.

[G.]

Beabsichtigte Gebührenmaßnahmen im Fernmeldewesen.

[H.]

Aktuelle Aspekte der Mehrwertsteuer-Erhöhung.

Extras (Fußzeile):