1.18 (k1976k): 161. Kabinettssitzung am 5. Mai 1976

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

161. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 5. Mai 1976

Teilnehmer: Schmidt, Genscher (mit Unterbrechungen), Maihofer, Apel (bis 12.50 Uhr), Ertl, Leber, Gscheidle (bis 12.10 Uhr), Franke (bis 12.45 Uhr), Bahr (ab 11.35 Uhr), Poensgen (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Grünewald (BPA; bis 9.30 Uhr und ab 10.53 Uhr), Wischnewski (AA; bis 11.37 Uhr), Schlei (Bundeskanzleramt), de With (BMJ; mit Unterbrechungen), Buschfort (BMA; bis 12.45 Uhr), Zander (BMJFG), Haack (BMBau), Hauff (BMFT), Glotz (BMBW; bis 11.20 Uhr), Brück (BMZ; bis 11.38 Uhr), Haar (BMV und BMP; ab 12.07 Uhr), Schlecht (BMWi), Jochimsen (BMBW; ab 11.20 Uhr); Hiß (Bundeskanzleramt), Marx (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Leister (Bundeskanzleramt), Massion (Bundeskanzleramt), Kraus (Bundeskanzleramt). Protokoll: Rosen.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.55 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 29. April 1976

b)

EG-Ratstagung (Sozialrat) vom 30. April 1976

c)

EG-Ratstagung (Außenminister) vom 3./4. Mai 1976

d)

EPZ-Außenministerkonferenz vom 3. Mai 1976.

4.

Bericht der Bundesregierung betr. die Ermöglichung einer vermehrten Aufstellung von Mietspiegeln durch die Gemeinden.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Ertragsteuerliche Behandlung der Rundfunkanstalten.

[B.]

Besuch des Bundesministers der Verteidigung in Griechenland.

[C.]

Auswirkung des Haushaltsstrukturgesetzes auf die Personallage der Streitkräfte.

[D.]

Begrenzung des Honoraranstiegs für ärztliche Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung.

[E.]

Lage am Arbeitsmarkt - Entwicklung der Lebenshaltungskosten.

[F.]

Tarifverhandlungen in der Druckindustrie.

[G.]

Stand der Beratung des Entwurfs eines Gesetzes über die Gebühren des Patentamtes und des Patentgerichts.

Beginn: 9.05 Uhr

Extras (Fußzeile):