1.2.15 (k1976k): F. IWF-Tagung in Kingston (Jamaika)

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] IWF-Tagung in Kingston (Jamaika)

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(13.31 Uhr)

Nach einem Bericht von BM Apel beschließt das Kabinett die Einsetzung einer interministeriellen Arbeitsgruppe, der AA, BMF, BMWi und BMZ angehören, um die Konsequenzen der Ergebnisse von Kingston hinsichtlich künftiger integrierter Rohstoffprogramme zu prüfen (im Hinblick auf Nord-Süd-Dialog und UNCTAD-Konferenz).

Der Bundeskanzler bittet im Hinblick auf seine Reise mit BM Genscher nach London um baldmögliche kurze Unterrichtung über die Haltung Englands zur Behandlung der Rohstofferlöse.

Extras (Fußzeile):