1.24.11 (k1976k): F. Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung in 1976; hier: Vorwürfe des CDU-Generalsekretärs vom 14. Juni 1976

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung in 1976; hier: Vorwürfe des CDU-Generalsekretärs vom 14. Juni 1976

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.35 Uhr)

St Bölling erläutert an Hand einer Tischvorlage des BPA vom 16. Juni 1976, daß die vom Generalsekretär der CDU vor der Bundespressekonferenz erhobenen massiven Vorwürfe gegen die Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung nicht gerechtfertigt und die von diesem genannten Zahlen belegbar falsch sind.

Das Kabinett nimmt Kenntnis.

Extras (Fußzeile):