1.32 (k1976k): 175. Kabinettssitzung am 11. August 1976

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

175. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 11. August 1976

Teilnehmer: Genscher, Apel, Focke, Rohde, Bahr (ab 9.20 Uhr), Grünewald (BPA), Moersch (AA), Schlei (Bundeskanzleramt), Schmude (BMI), Buschfort (BMA), Herold (BMB), Hauff (BMFT), Erkel (BMJ), Schlecht (BMWi), Rohr (BML), Fingerhut (BMVg), Ruhnau (BMV), Abreß (BMBau), Kollatz (BMZ; bis 9.25 Uhr), Leonberger (Bundeskanzleramt), Loeck (Bundeskanzleramt; ab 9.10 Uhr), Heick (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Thomalla.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.12 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung sachen- und grundbuchrechtlicher Vorschriften sowie von Vorschriften der Zivilprozeßordnung, des Gesetzes über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung und der Kostenordnung.

4.

Entwurf einer ... Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Grundsätze des Genehmigungsverfahrens) - ... BimSchV.

5.

Europafragen.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Kenntnisnahme von Umlaufbeschlüssen des Monats Juli 1976.

[B.]

Stand der 3. VN-Seerechtskonferenz eine Woche nach Beginn der 5. Session

Vortrag des AA.

[C.]

Unterrichtung über das Gespräch St Gaus - Stellvertretender Außenminister Nier.

[D.]

Geplante Sternfahrt der Jungen Union nach Berlin.

Extras (Fußzeile):