1.13 (k1977k): 15. Kabinettssitzung am 30. März 1977

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

15. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 30. März 1977

Teilnehmer: Schmidt (bis 10.05 Uhr und ab 10.40 Uhr), Genscher (bis 9.30 Uhr und ab 9.50 Uhr), Maihofer, Vogel, Apel, Friderichs, Ertl, Ehrenberg, Huber, Ravens, Franke, Matthöfer (bis 9.45 Uhr), Rohde (bis 10.40 Uhr), Frank (Bundespräsidialamt), Bölling (BPA), Grünewald (BPA), Wischnewski (Bundeskanzleramt), von Dohnanyi (AA), Grüner (BMWi; bis 10.05 Uhr), Hauff (BMFT; ab 9.45 Uhr), Glotz (BMBW; bis 10.15 Uhr), Brück (BMZ), Schnell (BMVg), Ruhnau (BMV), Kern (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen) Konow (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Lemke (BMBW; von 10.05 Uhr bis 10.15 Uhr), Leister (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Heick (Bundeskanzleramt; bis 12.35 Uhr). Protokoll: Thomalla.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.55 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Besoldungsanpassung 1977;

1)

Entwurf eines Sechsten Gesetzes über die Erhöhung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern (Sechstes Bundesbesoldungserhöhungsgesetz)

2)

Entwurf einer Dritten Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Gewährung von Mehrarbeitsvergütung für Beamte.

4.

Zweiter Bericht des Koordinators für die deutsche Luft- und Raumfahrt.

5.

Berufsbildungsbericht 1977.

6.

Entwurf eines Europawahlgesetzes (EuWG)

Entwurf eines Europaabgeordnetengesetzes (EuAbgG).

7.

Entwurf eines Gesetzes zu dem Beschluß und Akt des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 20. Sept 1976 zur Einführung allgemeiner unmittelbarer Wahlen der Abgeordneten der Versammlung.

8.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 25. bis 27. März 1977

b)

Tagung des Europäischen Rates vom 25./26. März 1977

c)

EG-Ratstagung (Forschungsfragen) vom 29. März 1977

d)

EG-Ratstagung (Energiefragen) vom 29. März 1977

e)

EG-Ratstagung (Außenminister) am 5. April 1977

f)

EG-Ratstagung („Orientierungsrat") am 5. April 1977.

9.

Konzeption der Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung in der 8. Legislaturperiode.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Erteilung der Strafverfolgungsermächtigung wegen Offenbarung und Veröffentlichung geheimer Vorgänge im Falle Dr. Traube.

[B.]

Schreiben des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts vom 21. März 1977.

[C.]

Auslieferungsangelegenheit Becvar.

[D.]

Termine für Kabinettsitzungen im Monat April 1977.

Extras (Fußzeile):