1.14 (k1977k): 16. Kabinettssitzung am 6. April 1977

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

16. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 6. April 1977

Teilnehmer: Genscher, Franke, Schlei, Frank (Bundespräsidialamt), Grünewald (BPA), Wischnewski (Bundeskanzleramt), von Dohnanyi (AA), de With (BMJ), Gallus (BML), von Bülow (BMVg; ab 9.07 Uhr), Zander (BMJFG), Wrede (BMV und BMP), Hauff (BMFT), Glotz (BMBW), Hartkopf (BMI), Pöhl (BMF), Schlecht (BMWi), Strehlke (BMA), Abreß (BMBau), Hiß (Bundeskanzleramt), Loeck (Bundeskanzleramt; ab 9.20 Uhr), Kliesow (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Fleck.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.05 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Entwurf eines Gesetzes über den Reiseveranstaltungsvertrag.

4.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Außenminister) vom 5. April 1977

b)

EG-Ratstagung („Orientierungsrat") vom 5. April 1977.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Stand des Ermittlungsverfahrens gegen Kröcher und Adomeit.

[B.]

Arbeitslosenstatistik der Bundesanstalt für Arbeit.

Extras (Fußzeile):