1.37.12 (k1977k): 10. Standortfragen JET

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

10. Standortfragen JET

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(13.13 Uhr)

BM Genscher trägt anhand der gemeinsamen Vorlage des AA und BMFT vom 6.9.1977 vor. An der Aussprache beteiligen sich der Bundeskanzler, die BM Apel und Ertl, StM von Dohnanyi und PSt Hauff. Bei der Beratung der in Abschnitt IV der Vorlage dargestellten Handlungsalternativen verwirft das Kabinett die Alternative 1 und entscheidet sich für Alternative 2. Es hält im übrigen eine Entscheidung über die Alternativen für ein weiteres Vorgehen zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht für notwendig und erwartet, vor der Ratstagung am 20. September 1977 erneut mit der Angelegenheit befaßt zu werden. Um die Tragweite der zu treffenden Entscheidung im einzelnen beurteilen zu können, sollen die Mitglieder des Kabinetts eine Aufzeichnung erhalten, die den Stellenwert, den das Projekt JET in wirtschafts-, energie- und forschungspolitischer Hinsicht für die Bundesrepublik Deutschland hat, näher umreißt.

Extras (Fußzeile):