1.38 (k1977k): 39. Kabinettssitzung am 14. September 1977

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

39. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 14. September 1977

Teilnehmer: Schmidt (bis 15.40 Uhr), Genscher (bis 9.45 Uhr, von 10.23 Uhr bis 12.15 Uhr und ab 15.30 Uhr), Maihofer (bis 9.42 Uhr), Vogel (bis 12.30 Uhr, von 12.55 Uhr bis 13.05 Uhr, von 13.25 Uhr bis 15.20 Uhr und von 15.25 Uhr bis 15.35 Uhr), Apel, Friderichs (bis 12.30 Uhr und ab 13.00 Uhr), Ertl, Ehrenberg, Leber, Huber, Gscheidle (bis 10.10 Uhr und ab 10.25 Uhr), Ravens, Franke (bis 15.30 Uhr und ab 15.40 Uhr), Matthöfer, Rohde, Schlei, Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Bölling (BPA; bis 10.25 Uhr und von 14.12 Uhr bis 14.35 Uhr), Grünewald (BPA), von Dohnanyi (AA; mit Unterbrechungen), Baum (BMI; ab 9.52 Uhr), de With (BMJ; ab 15.50 Uhr), Lahnstein (BMF; mit Unterbrechungen), Schlecht (BMWi), Wehner (MdB, SPD), Mischnick (MdB, FDP), Hoppe (MdB, FDP), Porzner (MdB, SPD), Löffler (MdB, SPD), Emminger (Deutsche Bundesbank), Pöhl (Deutsche Bundesbank), Kern (Bundeskanzleramt; von 10.45 Uhr bis 11.25 Uhr), Ruhfus (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen bis 13.10 Uhr sowie ab 15.50 Uhr), Konow (Bundeskanzleramt; bis 12.25 Uhr), Hiß (Bundeskanzleramt; bis 15.45 Uhr), Obert (BMF; bis 13.25 Uhr), Tietmeyer (BMWi; bis 15.40 Uhr), Tegtmeier (BMA; bis 15.40 Uhr), Müller (Bundeskanzleramt; bis 10.50 Uhr), Leister (Bundeskanzleramt), Bauer (Bundeskanzleramt; bis 15.40 Uhr), Pelny (Bundeskanzleramt; ab 10.50 Uhr), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Quantz.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 16.04 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Entwurf eines Gesetzes über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans für das Haushaltsjahr 1978 und Finanzplan des Bundes 1977 bis 1981.

4.

Programm zur Förderung heizenergiesparender Investitionen in bestehenden Gebäuden.

5.

a)

Entwurf eines Gesetzes zur Steuerentlastung und Investitionsförderung

b)

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Investitionszulagengesetzes.

6.

Grundsatzvorschläge zum Schutz vor Straßen- und Schienenverkehrslärm.

7.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 13. Sept. 1977

b)

EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) am 19. Sept. 1977

c)

EG-Ratstagung (Außenminister) am 19./20. Sept. 1977.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Zahlung einer Gefahrenzulage an Fahrer von Personen der höchsten Gefährdungsstufe.

Extras (Fußzeile):