1.44 (k1977k): 45. Kabinettssitzung am 26. Oktober 1977

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

45. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 26. Oktober 1977

Teilnehmer: Schmidt (bis 13.45 Uhr), Genscher (bis 11.23 Uhr), Leber (ab 9.10 Uhr, Vorsitz ab 13.45 Uhr), Maihofer, Vogel, Apel, Graf Lambsdorff (bis 13.54 Uhr), Ertl, Ehrenberg (bis 9.50 Uhr und ab 11.10 Uhr), Huber, Gscheidle, Franke, Matthöfer (bis 14.02 Uhr), Rohde (bis 11.00 Uhr), Schlei (bis 13.50 Uhr), Frank (Bundespräsidialamt; bis 13.50 Uhr), Schüler (Bundeskanzleramt; bis 13.05 Uhr), Bölling (BPA), Grünewald (BPA), Wischnewski (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), von Dohnanyi (AA), Grüner (BMWi; ab 13.54 Uhr), Brück (BMZ; ab 13.50 Uhr), Fuchs (BMA; von 9.50 bis 11.10 Uhr), Abreß (BMBau), Jochimsen (BMBW; ab 11.00 Uhr), Hiß (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Konow (Bundeskanzleramt; bis 10.30 Uhr), Ruhfus (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Müller (BPA; von 9.15 Uhr bis 13.50 Uhr), Müller (Bundeskanzleramt; bis 10.30 Uhr), Leister (Bundeskanzleramt), Hegelau (Bundeskanzleramt), Oldenkott (Bundeskanzleramt; ab 9.15 Uhr), Busse (Bundeskanzleramt; bis 13.50 Uhr), Becker-Barbrock (Bundeskanzleramt). Protokoll: Michels.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 14.25 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Haushaltsplan der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) für das Haushaltsjahr 1978.

4.

Kreditinstitute des Bundes; hier: Berichterstattung der Bundesregierung für den Haushaltsausschuß des Deutschen Bundestages.

5.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 24./25. Okt. 1977

b)

EG-Ratstagung (Energiefragen) vom 25. Okt. 1977

c)

EG-Ratstagung (Forschungsfragen) vom 25. Okt. 1977

d)

EG-Ratstagung (Verkehrsminister) am 27. Okt. 1977

e)

EG-Ratstagung (Sozial- und Arbeitsminister) am 28. Okt. 1977.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Verzicht der Bundesminister auf Gehaltsanpassung im Jahre 1978.

[B.]

Stand der Beratungen in den Kontaktgruppen mit den Koalitionsfraktionen und mit der Fraktion der CDU/CSU.

[C.]

Dokumentation über die Entführungsfälle.

[D.]

Verbesserung der Fahndung, des Personenschutzes, der Sicherheit des Luftverkehrs und der deutschen Auslandsvertretungen.

Extras (Fußzeile):