1.17.1 (k1985k): A. Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A. Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen]

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

Vor Eintritt in die Tagesordnung geht der Bundeskanzler kurz auf die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am vergangenen Sonntag ein und zieht hieraus einige Folgerungen für die weitere Kabinettarbeit.

Außerdem weist er darauf hin, daß der Kabinett-Termin am 19. Juni 1985 wegen der Kollision mit einer wichtigen EG-Veranstaltung - Unterzeichnung der Beitrittserklärungen von Spanien und Portugal - voraussichtlich in Frage gestellt sei; mit Rücksicht auf die für den 17. Juni 1985 um 15.00 Uhr angesetzte Gedenkstunde im Deutschen Bundestag, für die Präsenzpflicht bestehe, rege er an, erforderlichenfalls im Anschluß daran die für den 19. Juni 1985 vorgesehene Kabinettsitzung durchzuführen. Hieran könne sich ein gemeinsames Abendessen anschließen. Die Terminverlegung sei jedoch noch nicht endgültig.

Extras (Fußzeile):