1.6 (k1985k): 73. Kabinettssitzung am 13. Februar 1985

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

73. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 13. Februar 1985

Teilnehmer: Kohl, Zimmermann, Engelhard, Stoltenberg, Bangemann, Kiechle, Windelen, Blüm, Wörner, Geißler (bis 10.07 Uhr), Riesenhuber, Wilms, Warnke (bis 10.29 Uhr und ab 10.35 Uhr), Schäuble, Blech (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA), Sudhoff (BPA), Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA), Möllemann (AA), Lorenz (Bundeskanzleramt), Schulte (BMV), Jahn (BMBau), Chory (BMJFG; ab 10.09 Uhr), Florian (BMP), Ackermann (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.30 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Information über die allgemeine Entwicklung der Asylanträge im Jahre 1984 und über Asylanträge von Personen aus Sri Lanka.

2.

Entwurf eines Gesetzes über den Widerruf von Haustürgeschäften und ähnlichen Geschäften; hier: Entwurf einer Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates (BR-Drs. 337/84 - Beschluß).

3.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Lastenausgleichsbank; hier: Entwurf einer Gegenäußerung der Bundesregierung zur Stellungnahme des Bundesrates (BR-Drs. 403/84 - Beschluß).

4.

Personalien.

5.

Internationale Lage.

6.

Verschiedenes

a)

Sicherheitslage

b)

Maßnahmen im öffentlichen Dienst.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.38 Uhr.

Zu Beginn der Kabinettsitzung weist der Bundeskanzler auf den traditionellen Karnevalsempfang hin, der im Anschluß an die Kabinettsitzung gegen 12.00 Uhr mit Karnevalisten aus Münster und Bonn in der Eingangshalle stattfinden wird. Hierzu lädt er alle Teilnehmer an der Kabinettsitzung ein.

Extras (Fußzeile):