1.11 (k1987k): 5. Kabinettssitzung am 28. April 1987

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

5. Kabinettssitzung 1
am Dienstag, dem 28. April 1987

1

An dieser Stelle wurde dem Protokolltext folgende Fußnote angefügt: „Bei den kursiv gedruckten Teilen gilt die Ermächtigung des Bundeskanzlers nach § 53 GGO I als erteilt." - Im Folgenden sind diese Textpassagen durch „‹...›" gekennzeichnet.

Teilnehmer: Kohl, Engelhard (bis 10.15 Uhr), Stoltenberg, Wilms, Süssmuth, Warnke, Schneider (bis 10.02 Uhr und ab 10.07 Uhr), Riesenhuber, Möllemann, Klein, Schäuble (Bundeskanzleramt), Blech (Bundespräsidialamt; bis 10.05 Uhr und ab 10.09 Uhr), Ost (BPA), Schmülling (BPA), Stavenhagen (Bundeskanzleramt), Adam-Schwaetzer (AA; ab 9.15 Uhr), Schäfer (AA), Berger (Bundeskanzleramt), Spranger (BMI), Riedl (BMWi), Gallus (BML), Höpfinger (BMA), Würzbach (BMVg), Rawe (BMP), Fischer (Bundeskanzleramt), Ackermann (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt), Stabreit (Bundeskanzleramt), Gamerdinger (Bundeskanzleramt). Protokoll: Wormit.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.26 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Kabinettvorlagen, die ohne Aussprache beschlossen werden - TOP-1-Liste.

2.

Berichte zu den Abkommen

a)

zwischen dem Bundesminister für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit der Bundesrepublik Deutschland und dem Ministerium für Gesundheitswesen der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Gesundheitswesens und der medizinischen Wissenschaft

b)

zwischen dem Bundesminister für Forschung und Technologie der Bundesrepublik Deutschland und dem Staatskomitee für die Nutzung der Atomenergie der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken über wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit bei der friedlichen Nutzung der Kernenergie.

3.

Personalien.

4.

Internationale Lage.

5.

Verschiedenes

a)

Sicherheitslage

b)

Erteilung einer Aussagegenehmigung für Herrn Bundesminister a. D. Egon Franke

c)

Stand der Planung RIAS TV.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.07 Uhr.

‹Vor Eintritt in die Tagesordnung teilt der Bundeskanzler die Terminplanung für weitere Kabinettsitzungen mit:

Donnerstag,

14. Mai 1987,

9.30 Uhr

Mittwoch,

20. Mai 1987,

9.00 Uhr

Mittwoch,

27. Mai 1987,

9.30 Uhr

Donnerstag,

  4. Juni 1987,

9.30 Uhr

Dienstag,

16. Juni 1987,

9.00 Uhr

Mittwoch,

24. Juni 1987,

9.30 Uhr

Mittwoch,

  1. Juli 1987,

ab 10.00 Uhr (Haushaltssitzung).

Der ursprünglich ins Auge gefaßte Termin am 6. Mai 1987 entfällt.›

Extras (Fußzeile):