1.14 (k1987k): 8. Kabinettssitzung am 27. Mai 1987

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

8. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 27. Mai 1987

Teilnehmer: Kohl (bis 10.36 Uhr), Genscher (ab 9.42 Uhr; Vorsitz ab 10.36 Uhr), Zimmermann, Engelhard, Stoltenberg (bis 10.42 Uhr und ab 10.46 Uhr), Kiechle, Wilms, Süssmuth, Töpfer, Schwarz-Schilling, Riesenhuber, Möllemann, Schäuble (Bundeskanzleramt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Ost (BPA), Schäfer (BPA), Schmülling (BPA), Stavenhagen (Bundeskanzleramt), Adam-Schwaetzer (AA), Riedl (BMWi), Vogt (BMA), Würzbach (BMVg), Schulte (BMV), Echternach (BMBau), Köhler (BMZ), Fischer (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), Ackermann (Bundeskanzleramt; bis 9.45 Uhr und von 9.53 Uhr bis 10.46 Uhr), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt). Protokoll: Wormit, Hoffmann.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.06 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Kabinettvorlagen, die ohne Aussprache beschlossen werden - TOP-1-Liste.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Einkommensteuergesetzes (Steuersenkungs-Erweiterungsgesetz 1988 - StSenkErwG 1988); hier: Gegenäußerung der Bundesregierung zu der Stellungnahme des Bundesrates (BR-Drs. 130/87 - Beschluß).

3.

Errichtung der Kulturstiftung der Länder; hier: Mitwirkung des Bundes.

4.

Personalien.

5.

Internationale Lage.

6.

Verschiedenes

a)

Sicherheitslage

b)

Ablauf der Volkszählung

c)

Unterrichtung des Gemeinsamen Ausschusses (GemA) nach § 53 a Abs. 2 GG am 3. Juni 1987

d)

Handelsbeziehungen EG-Japan

e)

EG-Agrarpreisverhandlungen.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.36 Uhr.

Extras (Fußzeile):