1.29 (k1987k): 23. Kabinettssitzung am 21. Oktober 1987

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

23. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 21. Oktober 1987

Teilnehmer: Kohl, Genscher (ab 10.03 Uhr), Stoltenberg, Wilms, Blüm (bis 10.03 Uhr), Süssmuth, Warnke (bis 10.21 Uhr und ab 10.27 Uhr), Schneider, Möllemann, Klein, Schäuble (Bundeskazleramt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Ost (BPA), Schmülling (BPA), Stavenhagen (Bundeskanzleramt), Adam-Schwaetzer (AA), Berger (Bundeskanzleramt), Spranger (BMI), Jahn (BMJ), Riedl (BMWi), von Geldern (BML), Vogt (BMA; ab 10.03 Uhr), Hürland-Büning (BMVg), Rawe (BMP), Probst (BMFT), Stroetmann (BMU), Fischer (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Wagner (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), Ackermann (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Neuer (Bundeskanzleramt). Protokoll: Wormit.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.04 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Kabinettvorlagen, die ohne Aussprache beschlossen werden - TOP-1-Liste.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung von Vorschriften des Sozialgesetzbuches über die Übertragung, Verpfändung und Pfändung von Ansprüchen auf Sozialleistungen, zur Regelung der Verwendung der Versicherungsnummer und zur Änderung anderer Vorschriften (Erstes Gesetz zur Änderung des Sozialgesetzbuches - 1. SGBÄndG); hier: Gegenäußerung der Bundesregierung zur Stellungnahme des Bundesrates.

3.

Verordnung zur Strahlenschutzvorsorge bei infolge des Ereignisses von Tschernobyl radioaktiv kontaminierten landwirtschaftlichen Erzeugnissen; hier: Billigung des Verordnungsentwurfs in der sich aus der Beschlußfassung des Bundesrates in seiner 581. Sitzung am 16. Okt. 1987 ergebenden Fassung.

4.

Altölverordnung; hier: Beschluß der Bundesregierung zu den Änderungsvorschlägen des Bundesrates.

5.

Personalien.

6.

Internationale Lage.

7.

Verschiedenes

a)

Sicherheitslage

b)

Ausbildungsstellensituation

c)

Anpassung der Regelsätze in der Sozialhilfe

d)

Internationale Börsenlage.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.41 Uhr.

Extras (Fußzeile):