1.8.8 (k1987k): 7. Verschiedenes

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Verschiedenes

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.10 Uhr)

a) Sicherheitslage

BM Zimmermann trägt vor. Er berichtet über die Erkenntnisse der Ermittlungsbehörden im Zusammenhang mit dem Sprengstoffanschlag auf das Hauptquartier der britischen Rheinarmee am 23. März 1987. Einiges spräche für eine Täterschaft der IRA.

Anzeichen dafür, daß die Ermordung des italienischen Luftwaffengenerals Giorgieri im Ausland geplant worden sei, liegen nach Angaben von BM Zimmermann bisher nicht vor. Dagegen enthalte das bei der Verhaftung der Führung der Action Directe von der französischen Polizei gefundene Material Hinweise auf eine enge Zusammenarbeit zwischen RAF und Action Directe.

Die Sprengstoffanschläge auf das Rathaus Leverkusen am 18. März 1987 sowie auf das Amt für Statistik und Wahlen der Stadt Oberhausen schließlich sprächen für eine Radikalisierung im Bereich der Gegner der Volkszählung.

Extras (Fußzeile):