(x1958e): Inhaltsverzeichnis zu 'Wirtschaft 1958/61'

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 4. 1958-1961Erhard überreicht am 20. Dez. 1957 Karl Blessing und Dr. Heinrich Troeger die Ernennungsurkunden zum Präsidenten bzw. Vizepräsidenten der Deutschen Bundesbank.Die Bundesrepublik gewährt Finanzhilfe für den Bau eines Staudammes am Euphrat in Syrien. Bundesfinanzminister Franz Etzel zeigt sich Mitte 1961 besorgt angesichts der hohen Überschüsse in der Handelsbilanz.Im Rahmen des Regionalen Förderungsprogramms 1959 billigt der Kabinettsausschuss das vom Bundeswirtschaftsminister vorgeschlagene Schwerpunktprogramm für die Industrialisierung ländlicher Gebiete.

Extras:

 

Kabinettsausschuß für Wirtschaft Band 4. 1958-1961

herausgegeben für das Bundesarchiv von Hartmut Weber
bearbeitet von Uta Rössel

R. Oldenbourg Verlag München 2008
ISBN 978-3-486-57917-8

Die vorliegenden Protokolle vermitteln Einblicke in die Arbeit des Kabinettsausschusses für Wirtschaft, der das Kabinett nicht nur von Detailfragen wirtschaftlicher Natur entlasten, sondern auch Entscheidungen vorzubereiten hatte. Sie ergänzen damit die bereits veröffentlichten Jahresbände und bieten ein breites Spektrum an Themen, angefangen mit der Rückgliederung des Saarlandes, den Reformvorhaben auf dem Gebiet der Steuern und des Kapitalmarktes, der Privatisierung von Bundesvermögen, über jährlich neu festzulegende Einfuhr- und Vorratspläne und den innerdeutschen Handel bis hin zur Gestaltung des Gemeinsamen Marktes der EWG. Trotz einer allgemein positiven Konjunkturbilanz mit heute undenkbar niedrigen Arbeitslosenzahlen waren die Beratungen immer wieder von Überlegungen zur Bewältigung der Absatzkrise im Kohlenbergbau und zur Sicherung einer stabilen Wirtschaftentwicklung geprägt.

Extras (Fußzeile):