12.29 (z1960a): Leicht, Albert

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Leicht, Albert

Albert Leicht (1922-1994)

1940-1945 Kriegsdienst und Gefangenschaft, 1946 Eintritt in die CDU, nach dem Studium der Rechts- und Staatswissenschaften 1953-1954 Tätigkeit als Rechtsanwalt, 1954-1955 Richter am Sozialgericht Speyer, dann Ministerium für Unterricht und Kultus des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz, 1955-1957 Landratsamt Bad Bergzabern, 1957-1977 MdB (CDU), 1967-1969 Parlamentarischer Staatssekretär im BMF, 1977-1983 Vizepräsident des Europäischen Rechnungshofes, Abteilung Haushalt und Finanzen, in Luxemburg, Dozent an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer und an der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung.

GND:1030402310 {{ Leicht, Albert }}

Extras (Fußzeile):