12.33 (z1960a): Lemmer, Gerd Ludwig

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Lemmer, Gerd Ludwig

Gerd Ludwig Lemmer (1925-2016)

1945-1954 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften und juristischer Vorbereitungsdienst, 1954-1955 Assessor beim Nordrhein-Westfälischen Landkreistag, 1956 Referent beim Landschaftsverband Rheinland, 1956-1961 beim Senator für Bundesangelegenheiten des Landes Berlin, Dienststelle Bonn, dort Leiter des Referats Wirtschaft und öffentliches Auftragswesen, 1961-1962 beim Regierenden Bürgermeister von Berlin, dort in der Senatskanzlei Leiter der Abteilung II (Protokoll- und Auslandsabteilung), 1952 Eintritt in die CDU, 1954-1961 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Stadtrat von Remscheid, 1965 stellvertretender Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Rheinland, 1958-1975 MdL Nordrhein-Westfalen (CDU), 1979-1994 MdEP, 1962-1966 Minister für Bundesangelegenheiten des Landes Nordrhein-Westfalen, zusätzlich 1966 geschäftsführender Minister für Wirtschaft, Mittelstand und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, zugleich 1961-1963 (ehrenamtlicher) Oberbürgermeister von Remscheid, 1967 in der Konzernleitung der Firma Friedrich Krupp, Essen, 1967-1969 Staatssekretär im BMVt, 1969 Staatssekretär im BMP, jedoch weiterhin zuständig für die Abteilung III des BMVt, anschließend Tätigkeit in der Privatwirtschaft.

GND:136612016 {{ Lemmer, Gerd Ludwig }}

Extras (Fußzeile):