12.7 (z1960a): Lamby, Werner

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Lamby, Werner

Dr. Werner Lamby (1924-2015)

1952-1960 Bundeskanzleramt, dort 1952-1958 Hilfsreferent im Referat 7 (u. a. Grundsatzfragen, Koordinierung und Kabinettssachen aus den Geschäftsbereichen des BMA, BMWo, BMVt, BAVAV), 1957-1958 zugleich Persönlicher Referent des Staatssekretärs Globke, 1958-1960 Hilfsreferent im Referat I 3 (u. a. BMI, BMJ, BMBR, Bundespresseamt, Bundestag, Bundesrat, Bundespräsidialamt, Beamten- und sonstiges Personalrecht, Wiedergutmachung, Bewirtschaftung von Forschungsmitteln), 1960-1962 BMWi, dort in der Abt. V (Außenwirtschaft und Entwicklungshilfe) Hilfsreferent im Referat V A 4 (Entwicklungsländer), 1962-1968 BMZ, dort 1962-1965 Leiter des Referats I A/3 (Internationale Zusammenarbeit in der Entwicklungshilfe), 1965-1967 Leiter der Referate I B/1 (Internationale Fragen der Entwicklungspolitik) und I B/2 (Internationale Finanzinstitutionen und Internationale Technische Hilfe), gleichzeitig Leiter der Unterabteilung I B, 1967-1968 Leiter der Unterabteilungen II A (Internationale Entwicklungshilfe, Zusammenarbeit mit der Privaten Wirtschaft, Bildungshilfe) und II B (Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Institutionen, Forschung und Statistik), 1966-1967 Präsident des UN-Welternährungsprogramms, 1968-1969 BMSchatz, 1969-1973 BMF, dort jeweils Leiter der Abteilung Industrielles Bundesvermögen, anschließend Tätigkeit in der Privatwirtschaft.

GND:1030353271 {{ Lamby, Werner }}

Extras (Fußzeile):