12.96 (z1960a): Lukaschek, Hans

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Lukaschek, Hans

Dr. Hans Lukaschek (1885-1960)

1914 Reichspatentamt in Berlin, 1916 Bürgermeister, 1919 Landrat in Rybnik, 1927 Oberbürgermeister der Stadt Hindenburg (Zentrum), 1929-1933 Oberpräsident von Oberschlesien und Regierungspräsident in Oppeln, anschließend Anwaltstätigkeit in Breslau, 1945 Mitbegründer der CDU in Thüringen, 1946 Minister für Land- und Forstwirtschaft des Landes Thüringen (CDU), 1948 Vizepräsident des Deutschen Obergerichtes für das Vereinigte Wirtschaftsgebiet in Köln, 1949-1953 Bundesminister für Angelegenheiten der Vertriebenen.

GND:122093038 {{ Lukaschek, Hans }}

Extras (Fußzeile):