2.14 (z1960a): Baier, Otto

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Baier, Otto

Otto Baier (geb. 1898)

Dipl. Ing., 1916-1918 Kriegsdienst, 1923-1925 freiberufliche Tätigkeit in der Industrie, 1925-1927 Reichswehrministerium, dort Truppeningenieur und technischer Lehrer, 1927-1945 beim Chef der Heeresleitung bzw. ab 1935 Oberkommando des Heeres, dort zunächst 1927-1935 Fachstudienrat, seit 1935 als Oberregierungsbaurat in der Verwaltungslaufbahn (zuletzt 1944 Ministerialdirigent), 1946-1949 freiberufliche Tätigkeit, 1949-1963 Verwaltung für Wirtschaft des Vereinigten Wirtschaftsgebietes bzw. BMWi, dort 1950-1959 Leiter des Referats IV A 3, ab 1952: IV A 2 (Maschinen-, Fahrzeug- und Stahlbau), 1959-1963 Leiter der Unterabteilung IV A (Eisen- und Metallwirtschaft).

GND:1029668256 {{ Baier, Otto }}

Extras (Fußzeile):