2.157 (z1960a): Borst, Walter

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Borst, Walter

Dr. Walter Borst (geb. 1929)

Dipl.-Volkswirt, 1948-1956 Studium der Rechtswissenschaften sowie der Volkswirtschaftslehre und juristischer Vorbereitungsdienst, 1956-1958 Finanzassessor bzw. Regierungsrat im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, 1958-1963 BMAt, 1963-1964 bei der Bezirksregierung Unterfranken, 1964-1972 BMwF bzw. BMBW, dort 1964-1969 in der Abteilung I (Zentralabteilung), Unterabteilung I A (Wirtschaft; Recht; Verwaltung), Leiter des Referats I A 4 (Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, Finanzplanung), 1970-1972 Leiter des Planungsstabs, 1972 in der Abteilung I (Verwaltung, Finanzen, Wirtschaft, internationale Zusammenarbeit) Leiter der Unterabteilung I B (Finanzen und Wirtschaft), 1972-1991 BMFT, dort 1972-1976 in der Abteilung 1 (Verwaltung, Planung, Finanzen, Koordinierung der Forschungseinrichtungen) Leiter der Unterabteilung 12 (Planung, Finanzen, Wirtschaft), 1976-1982 beurlaubt für die Tätigkeit als Generalsekretär der Stiftung Volkswagenwerk, Hannover, 1982-1988 Leiter der Abteilung 1 (Verwaltung, Finanzen, Technologiepolitik, Grundsatzfragen der Forschungseinrichtungen), 1988-1991 Leiter der Abteilung 3 (Energie; Lebenswissenschaften), anschließend Ruhestand.

Extras (Fußzeile):