2.179 (z1960a): Bräutigam, Otto

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Bräutigam, Otto

Dr. Otto Bräutigam (1895-1992)

Seit 1920 im Auswärtigen Dienst, 1923-1928 Tätigkeit an verschiedenen Konsulaten in der UdSSR, 1928-1930 an der Botschaft in Moskau, 1930-1936 im AA (Wirtschaftsreferat Rußland ), 1936-1939 an der Botschaft in Paris, 1939-1940 im AA (Handelspolitische Abteilung), 1940-1941 Generalkonsul in Batum (Kaukasus), 1941-1944 Reichsministerium für die besetzten Ostgebiete, Verbindungsoffizier zum Oberkommando des Heeres und Bevollmächtigter des Reichsministeriums für die besetzten Ostgebiete bei der Heeresgruppe im Kaukasus, 1945 im AA Leiter des Referats Ferner Osten in der Handelspolitischen Abteilung, 1945-1946 in amerikanischer Internierung, 1947-1953 Berater verschiedener amerikanischer Dienststellen in Deutschland in ostpolitischen Fragen; 1953 Vertragsangestellter im BMWi, seit 1953 erneut im AA, dort 1953-1958 Leiter der Unterabteilung Ost, 1956-1957 im Zusammenhang mit Vorwürfen wegen seiner Tätigkeit im Reichsministerium für die besetzten Ostgebiete beurlaubt, 1958-1960 Generalkonsul in Hongkong.

GND:118673009 {{ Bräutigam, Otto }}

Extras (Fußzeile):