2.198 (z1960a): Brüning, Heinrich

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Brüning, Heinrich

Prof. Dr. Heinrich Brüning (1885-1970)

Nach dem Studium der Geschichte, der Rechtswissenschaften und der Volkswirtschaftslehre 1915-1918 Kriegsdienst, 1919-1920 persönlicher Referent des preußischen Wohlfahrtsministers Stegerwald, 1920-1930 Geschäftsführer des Deutschen Gewerkschaftsbundes, 1924-1933 MdR (Zentrum, seit 1929 Fraktionsführer), 1928-1933 MdL (Zentrum) Preußen, 1930-1932 Reichskanzler, 1931-1932 zusätzlich Außenminister, 1934 Emigration in die USA, 1937-1951 Professor für Politische Wissenschaften in Harvard, 1951-1955 an der Universität Köln, 1955 Rückkehr in die USA

GND:118515969 {{ Brüning, Heinrich }}

Extras (Fußzeile):