2.204 (z1960a): Büchs, Herbert

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Büchs, Herbert

Herbert Erich Büchs (1913-1996)

1933-1935 Studium der Volkswirtschaft, 1935-1948 Berufssoldat, zuletzt Major i. G., Kriegsdienst und Gefangenschaft, 1948-1957 Tätigkeit als kaufmännischer Angestellter, 1957-1974 erneut Berufssoldat, 1957-1961 an der Führungsakademie in Bad Ems, ab 1958 zunächst in Hamburg, 1961-1971 BMVtg, dort 1961-1964 im Führungsstab der Luftwaffe (Fü L), 1961-1962 in der Unterabteilung Fü L II (Führung) Leiter des Referats 1 (Führungsgrundlagen, Einsatzplanung), 1961-1964 Leiter dieser Unterabteilung, 1964-1967 im Führungsstab der Bundeswehr (Fü B) Chef des Stabes des Führungsstabes der Bundeswehr, 1967-1970 Chef des Führungsstabes der Streitkräfte (Fü S) und Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr, 1970-1971 Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr, 1971-1974 beurlaubt zur Dienstleistung als Generaldirektor zur NATO Integrated Communications System Management Agency (NICSMA), Brüssel, ab April 1974 Ruhestand als Generalleutnant, bis Mai 1976 weiterhin Generaldirektor der NICSMA.

GND:1029799466 {{ Büchs, Herbert }}

Extras (Fußzeile):