2.221 (z1960a): Buurmann, Otto

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Buurmann, Otto

Prof. Dr. Otto Buurmann (1890-1967)

1910-1913 Studium der Neuphilologie, 1914-1919 Kriegsdienst, 1918-1922 Studium der Medizin und Tätigkeit als Assistenzarzt, 1922-1929 Tätigkeit als praktischer Arzt, 1929-1938 Leiter des Gesundheitsamtes Leer, 1938-1940 Arzt im Gesundheitsamt Liegnitz/Preußen, 1940-1941 leiter des Gesundheitsamtes Krakau; Unterabteilungsleiter und ständiger Vertreter des Präsidenten in der Gesundheitsverwaltung des Generalgouvernements, 1941-1943 Leiter der Gesundheitsverwaltung Krakau, 1943-1945 Gesundheitsamt Harburg/Hamburg und Gesundheitsverwaltung Hamburg, 1945 Stellvertreter des Präsidenten der Gesundheitsverwaltung Hamburg,, 1945-1954 Oberpräsidium der Provinz Hannover, dann im Niedersächsischen Ministerium für Arbeit, Aufbau und Gesundheit, ab 1947: Ministerium für Gesundheit und Wohlfahrt 1954-1956 BMI, dort Leiter der Abteilung IV (Gesundheitswesen).

GND:1029849293 {{ Buurmann, Otto }}

Extras (Fußzeile):