2.59 (z1960a): Becker, Max

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Becker, Max

Dr. Max Becker (1888-1960)

Seit 1912 Rechtsanwalt in Hersfeld, später auch Notar, 1922-1933 Mitglied des Kurhessischen Kommunallandtages und des Provinziallandtages Hessen-Nassau (DVP), 1946-1949 MdL Hessen (LDP bzw. FDP), 1948-1949 Mitglied des Parlamentarischen Rates, dort Vorsitzender des Ausschusses für Wahlrechtsfragen, 1949-1960 MdB (1957 Vorsitzender der FDP-Fraktion), 1956-1960 Vizepräsident des Deutschen Bundestages, 1950 Mitglied der Beratenden Versammlung des Europarats, 1955 Mitglied der Versammlung der WEU.

GND:1032023295 {{ Becker, Max }}

Extras (Fußzeile):