6.38 (z1960a): Fischer, Heinz-Harald

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Fischer, Heinz-Harald

Heinz-Harald Fischer (1903-1983)

1937-1938 Amt für deutsche Roh- und Werkstoffe, 1938-1945 Reichswirtschaftsministerium, 1945 Regierung in Wiesbaden, 1947-1949 Hessischer Verwaltungsgerichtshof, 1949-1956 Verwaltung für Wirtschaft des Vereinigten Wirtschaftsgebiets bzw. BMWi, dort 1949-1952 Leiter des Referats I C 1 (Kapitalverkehr, Versicherungswesen, Wertpapier-, Börsen- und Aktienwesen sowie insbesondere ab 1950 Kreditwesen), 1952-1954 Leiter des Referats VI 1 (Kreditpolitische Grundsatzfragen, ab 1954 Teilbereich a: Währungs-, Geld- und Kreditpolitische Grundsatzfragen), 1955-1956 Leiter der Unterabteilung VI B (Finanzierungen und Versicherungen), 1956-1966 Richter am Bundesverwaltungsgericht.

GND:1030056242 {{ Fischer, Heinz-Harald }}

Extras (Fußzeile):