6.48 (z1960a): Fleming, Amalia

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Fleming, Amalia

Lady Amalia Fleming, geb. Amalia Koutsouri-Vourekas (1912-1986)

Nach dem Studium der Medizin Tätigkeit als Ärztin in Athen, während der Besetzung Griechenlands im zweiten Weltkrieg Inhaftierung als Widerstandskämpferin, ab 1946 Tätigkeit als Bakteriologin am Wright-Fleming Institute of Microbiology, London, 1951-1953 erneut Tätigkeit als Ärztin in Athen, 1953 Rückkehr nach London, dort Eheschließung mit Sir Alexander Fleming (verstorben 1955) und Tätigkeit am Wright-Fleming Institute, 1967 Rückkehr nach Griechenland, nach dem Militärputsch im April 1967 Unterstützung der Opposition, 1971 nach Verhaftung und Verurteilung zu 17-monatiger Haftstrafe Abschiebung nach London, 1974, nach dem Ende der Militärdiktatur, Rückkehr nach Griechenland und ab 1977 als Abgeordnete der PASOK Mitglied des griechischen Parlaments.

Extras (Fußzeile):