6.56 (z1960a): Foertsch, Friedrich Albert

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Foertsch, Friedrich Albert

Friedrich Albert Foertsch (1900-1976)

Seit 1918 Berufssoldat, im Zweiten Weltkrieg zuletzt 1943-1945 (Januar) Chef des Generalstabs der 18. Armee und anschließend bis Kriegsende der Heeresgruppe Kurland, 1945-1955 Kriegsgefangenschaft, seit 1956 Bundeswehr, dort 1956-1958 Kommandeur der 2. Panzergrenadierdivision mit zwischenzeitlicher Beauftragung als Kommandeur des II. Korps, 1959-1961 Stellvertretender Chef des Stabes Plans and Policy (Planung und Grundsatzfragen) im NATO-Hauptquartier SHAPE in Paris, 1961-1963 Generalinspekteur der Bundeswehr.

GND:127080406 {{ Foertsch, Friedrich Albert }}

Extras (Fußzeile):