8.103 (z1960a): Herrmann, Joachim

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Herrmann, Joachim

Joachim Herrmann (1928-1992)

1944-1945 Kriegsdienst, 1946-1949 zunächst beim Arbeitsamt Berlin-Mitte, dann Volontär und später Redakteur bei der „Berliner Zeitung" und dem „Start", 1949-1960 stellvertretender, 1960-1962 Chefredakteur der „Jungen Welt", 1962-1965 Chefredakteur der „Berliner Zeitung", 1966-1971 Staatssekretär für Westdeutsche Fragen, 1971-1978 Chefredakteur des „Neuen Deutschlands", 1948 Eintritt in die SED, 1952-1961 Mitglied des Zentralrates der FDJ, 1958 Mitglied der Jugendkommission des Politbüros des Zentralkomitees der SED, 1958-1960 und 1963-1989 Mitglied, ab 1980 Leiter der Agitations-Kommission des Politbüros, 1960-1972 Mitglied der Westkommission des Politbüros, 1960-1962 stellvertretender Abteilungsleiter des ZK der SED, 1967 ZK-Kandidat, 1971-1989 Mitglied des ZK der SED, 1973-1978 Politbüro-Kandidat und bis 1989 Mitglied des Politbüros, 1976-1989 Sekretär des Zentralkomitees der SED, 1989 Parteiausschluss.

GND:124676847 {{ Herrmann, Joachim }}

Extras (Fußzeile):