8.157 (z1960a): Hörchner, Max

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Hörchner, Max

Dr. Max Hörchner (1899-1957)

Seit 1922 im Justizdienst, bis 1929 Amtsgericht Leipzig, 1929-1933 Landgericht Leipzig, 1933-1936 Hilfsarbeiter bei der Reichsanwaltschaft beim Reichsgericht, 1936-1939 Landgericht Zwickau, 1939-1945 Oberstaatsanwalt bei der Reichsanwaltschaft beim Reichsgericht, nach 1945 Rechtsanwalt und Notar in Blankenhain (Thüringen) 1951-1957 Bundesrichter beim Bundesgerichtshof, dort ab 1953 Senatspräsident.

GND:1030554323 {{ Hörchner, Max }}

Extras (Fußzeile):