8.159 (z1960a): Horlacher, Michael

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Horlacher, Michael

Dr. Michael Horlacher (1888-1957)

1920-1933 Direktor der Bayerischen Landesbauernkammer, 1920-1924 MdL Bayern und 1924-1933 MdR (Bayerische Volkspartei), 1933 und 1944 Schutzhaft, zuletzt im Konzentrationslager Dachau, 1945 Mitbegründer der CSU, 1945-1950 Staatskommissar für das landwirtschaftliche Genossenschaftswesen im Bayerischen Landwirtschaftsministerium, 1945 Direktor und 1948 geschäftsführender Präsident Bayerischen Raiffeisenverbandes, 1946-1950 Präsident des Bayerischen Landtags, 1948-1952 stellvertretender Vorsitzender der CSU, 1949-1957 MdB.

GND:124376835 {{ Horlacher, Michael }}

Extras (Fußzeile):