1.148 (z1961z): Mueller-Graaf, Carl Hermann

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Mueller-Graaf, Carl Hermann

Dr. Carl Hermann Mueller-Graaf (1903-1963)

1931-1945 Reichswirtschaftsministerium und beim Generalinspektor für Wasser und Energie, 1949-1953 BMWi, dort bis 1950 Leiter der Gruppe „Osteuropa" in der Abteilung V A (Außenhandelspolitik), 1950-1951 Leiter der Unterabteilung V B (Außenhandel mit Marshallplanraum), 1951-1953 Leiter der Gruppe „Länder des Marshallplanraums" in der Unterabteilung V B (Handelspolitik mit dem Ausland), 1953 Leiter der Unterabteilung V B, Aug. 1953 Leiter der Unterabteilung V A (Allgemeine Fragen der Außenwirtschaft, Ein- und Ausfuhr, Zollpolitik), 1953-1963 Auswärtiger Dienst, dort 1953-1955 Gesandter in Wien und Leiter der deutschen Delegation beim deutsch-österreichischen Regierungsausschuss, 1955-1961 Botschafter in Wien, 1961-1963 Leiter der Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der OECD in Paris.

GND:106753606 {{ Mueller-Graaf, Carl Hermann }}

Extras (Fußzeile):