2.34 (z1961z): Neurath, Konstantin Freiherr

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Neurath, Konstantin Freiherr

Konstantin Freiherr von Neurath (1873-1956)

Seit 1901 im Auswärtigen Dienst, 1914-1917 Kriegsdienst, 1917-1918 Chef des württembergischen Zivilkabinetts, 1919-1921 Gesandter in Kopenhagen, 1922-1930 Botschafter in Rom, 1930-1932 in London, 1932-1938 Reichsaußenminister, 1938-1939 Reichsminister ohne Geschäftsbereich und Präsident des Geheimen Kabinettsrates, 1939-1941 Reichsprotektor in Böhmen und Mähren 1946 im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher zu fünfzehn Jahren Gefängnis verurteilt, am 6. Nov. 1954 aus der Spandauer Haft entlassen.

GND:118786016 {{ Neurath, Konstantin Freiherr }}

Extras (Fußzeile):