3.16 (z1961z): Ortlieb, Karl

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Ortlieb, Karl

Dr. Karl Ortlieb (1906-1953)

1933 Rechtsanwalt in Esslingen, 1933-1935 Assistent der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen, 1936 Amtsgericht Esslingen, seit 1936 und nach Rückkehr aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft seit 1949 Landgericht Tübingen, 1951-1952 Oberlandesgericht Tübingen, zugleich seit 1950 Richter des Oberlandesarbeitsgerichts von Württemberg-Hohenzollern, 1952-1953 Bundesrichter am Bundesgerichtshof.

GND:1030347069 {{ Ortlieb, Karl }}

Extras (Fußzeile):