4.28 (z1961z): Peters, Hans

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Peters, Hans

Prof. Dr. Hans Peters (1896-1966)

1925 Privatdozent für Rechtswissenschaft an der Universität Breslau, 1926-1928 Preußisches Ministerium des Innern, seit 1928 außerordentlicher Professor an der Universität Berlin, 1928-1932 Preußisches Ministerium für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung, 1933 Mitglied des Preußischen Landtags (Zentrumspartei), 1940-1966 Präsident der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft, 1946-1948 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Berlin, 1946 ordentlicher Professor des öffentlichen Rechts an der Universität Berlin, seit 1949 an der Universität Köln, 1952-1961 Mitglied des Rats der Stadt Köln.

GND:118740229 {{ Peters, Hans }}

Extras (Fußzeile):