4.38 (z1961z): Pfleiderer, Otto

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Pfleiderer, Otto

Dr. Otto Pfleiderer (1904-1989)

1932-1934 Assistent am Institut für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Heidelberg, 1935-1937 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Internationalen Konferenz für Agrarwissenschaft in Berlin, 1937-1945 bei der Reichs-Kredit-Gesellschaft AG Berlin, 1945-1948 Leiter der Banken- und Versicherungsaufsicht im Finanzministerium des Landes Württemberg-Baden und Berater der Finanzabteilung der US-Militärregierung für Württemberg-Baden, 1947-1948 maßgebliche Mitarbeit bei der Durchführung der Währungsreform und Neuordnung des deutschen Geldwesens, 1948-1972 Präsident der Landeszentralbank von Württemberg-Baden bzw. ab 1952 Baden-Württemberg und Mitglied des Zentralbankrates der Bank deutscher Länder bzw. der Deutschen Bundesbank, 1950-1951 stellvertretendes Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zahlungsunion in Paris, 1952-1953 Exekutivdirektor beim Internationalen Währungsfonds in Washington, seit 1965 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des BMWi.

GND:123943639 {{ Pfleiderer, Otto }}

Extras (Fußzeile):