4.89 (z1961z): Puttkamer, Ellinor von Puttkamer

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Puttkamer, Ellinor von Puttkamer

Dr. Ellinor von Puttkamer (1910-1999)

1946-1947 Assistentin an der juristischen Fakultät der Universität Mainz, 1947-1951 Lehrauftrag an der Universität Heidelberg, 1949-1952 Rechtsamt des Vereinigten Wirtschaftsgebietes bzw. BMJ, dort Hilfsreferentin im Referat IV 5 (Besatzungsrecht), 1953-1956 im AA Leiterin des Referats 218 bzw. (ab 1955) 216 (Europäische politische Gemeinschaft, ab 1955: Europäische politische Integration), 1956-1960 bei der Vertretung der Bundesrepublik bei der UNO in New York, 1960-1969 erneut im AA, dort Leiterin des Referats 300 bzw. (ab 1963) I B 1 (mit Zuständigkeit vor allem für Vereinte Nationen, internationale weltweite Organisationen, multilaterale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Atomenergie, internationale Beziehungen auf dem Gebiet der Weltraumforschung, politische technisch-wissenschaftliche Fragen), 1969-1974 Leiterin der Vertretung der Bundesrepublik beim Europarat in Straßburg, seit 1963 außerplanmäßige Professorin für Osteuropäische Geschichte und vergleichende Verfassungsgeschichte an der Universität Bonn.

GND:12180271X {{ Puttkamer, Ellinor von Puttkamer }}

Q

Extras (Fußzeile):