5.112 (z1961z): Russell, (Edward Frederick) Langley

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Russell, (Edward Frederick) Langley

(Edward Frederick) Langley Russell, second Baron Russell of Liverpool (1895-1981)

1934-1954 in der britischen Militärjustiz tätig, bis 1943 Militärischer Berater des Judge Advocate General (JAG), seit 1943 Deputy Judge Advocate General, 1945-1950 verantwortlich für alle Kriegsverbrecherprozesse in der britischen Besatzungszone Deutschlands, 1946-1951 Rechtsberater der britischen Rheinarmee in Deutschland, 1951-1954 stellvertretender Kronanwalt und Rechtsberater der britischen Streitkräfte, 1954 Rücktritt im Zusammenhang mit der Publikation seines Buches „The Scourge of the Swastika. A Short History of Nazi War Crimes, New York 1954".

GND:107338181 {{ Russell, (Edward Frederick) Langley }}

Extras (Fußzeile):