5.20 (z1961z): Rausch, Alfred

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Rausch, Alfred

Alfred Rausch (1897-1964)

Seit 1927 im Justizdienst, 1930-1936 Landgerichtsrat beim Landgericht III Berlin, 1936-1938 Kammergerichtsrat beim Kammergericht Berlin, 1938-1945 Rechnungshof des Deutschen Reichs, Potsdam, 1946-1959 Rechnungshof des Deutschen Reichs (Britische Zone), Hamburg, bzw. ab 1948 Rechnungshof für Sonderaufgaben, ab 1949 Rechnungshof (des Deutschen Reiches) im Vereinigten Wirtschaftsgebiet und ab 1950 Bundesrechnungshof, dort 1948-1952 Leiter der Abteilung II (Prüfungsgebiete u. a.: Ernährung und Landwirtschaft, Besatzungskosten, Zölle und Steuern, Lastenausgleich, Berlin-Hilfe, ab 1950: Bund, Inneres und Justiz, Finanzen, Steuern, Zölle), 1950-1955 (bis 1952 zusätzlich) Leiter der Abteilung IV (Prüfungsgebiete u. a.: Besatzungskosten, Besatzungsbauten bzw. ab 1955 Verteidigungslasten, Verteidigungsbauten, zudem landwirtschaftliche Verwaltung, Soforthilfe, Lastenausgleich, Vermögen), 1955-1957 Leiter der Abteilung V (Ernährung, Wirtschaft, Arbeit, Lastenausgleich, Rundfunk), 1957-1959 Vizepräsident.

GND:1030226016 {{ Rausch, Alfred }}

Extras (Fußzeile):