5.39 (z1961z): Remer, Otto Ernst

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Remer, Otto Ernst

Otto Ernst Remer (1912-1997)

Generalmajor, 1944 als Kommandant des Wachregimentes in Berlin maßgeblich an der Niederschlagung des Staatsstreichversuchs am 20. Juli beteiligt, 1945-1947 in amerikanischer Kriegsgefangenschaft, 1947-1949 Maurer, 1949 Mitbegründer der SRP und 1950-1952 deren Stellvertretender Vorsitzender, wegen Beleidigung von Widerstandskämpfern wiederholt (zuletzt 1952) verurteilt, vor Inhaftierung Flucht nach Ägypten, dort bis 1954, Begründer des rechtsextremistischen „Freundeskreises Ulrich von Hutten" und der „Deutschen Freiheitsbewegung, 1991-1993 Herausgeber der „Remer-Depesche", erneute Verurteilung u. a. wegen Volksverhetzung und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener, 1993 Flucht nach Spanien.

GND:119198908 {{ Remer, Otto Ernst }}

Extras (Fußzeile):