5.77 (z1961z): Röhrig, Georg

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Röhrig, Georg

Dr. Georg Röhrig (1914-1999)

1936-1945 Justizverwaltung Potsdam und Kammergericht Berlin, 1939-1946 Kriegsdienst und Gefangenschaft 1946-1947 Organist in Schwabniederhofen bei Schongau (Obb.), 1947-1948 Dramaturg an Theatern in Frankfurt am Main und Stuttgart, 1948-1952 Rechtsanwalt in Stuttgart, 1952-1958 Auswärtiger Dienst mit Stationen in Ankara (1952-1956) und Moskau (1956-1958), 1958-1962 Bundespräsidialamt, dort 1958-1962 Leiter des Referats 1 (Protokoll, Verkehr mit dem AA, Angelegenheiten der Deutschen im Ausland, Auswanderungsfragen), ab Oktober 1959 zusätzlich Leiter des Referats 4 (Ordenskanzlei, Ordensarchiv, Durchführung des Gesetzes über Titel, Orden und Ehrenzeichen), 1962-1979 erneut im Auswärtigen Dienst mit Stationen in Brüssel (1962-1968), Rio de Janeiro (1968-1974, dort ab 1971 Leiter des Generalkonsulats) und Zürich (1974-1979, dort Leiter des Generalkonsulats).

GND:122320417 {{ Röhrig, Georg }}

Extras (Fußzeile):