2.39.12 (k1957k): F. Presseberichte zur Deutschen Frage

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F. Presseberichte zur Deutschen Frage]

Außerhalb der Tagesordnung entwickelt sich auf Veranlassung des Bundesministers für Familienfragen eine kurze Debatte über die in der Presse wiedergegebenen Äußerungen bei einer Veranstaltung der Princeton-Universität in Washington 36. Beschlüsse werden nicht gefaßt.

36

Nach einer von der deutschen Presse aufgegriffenen Meldung von Associated Press (AP) vom 6. Okt. 1957 hatten führende Politiker des Westens auf einer von der Princeton-Universität im Juni 1957 organisierten Tagung über die Probleme der NATO-Verteidigung die Meinung vertreten, daß die Teilung Deutschlands zwar bedauernswert, aber vielleicht doch als beste Garantie gegen einen erneuten Führungsanspruch Deutschlands in Europa zu betrachten sei. Vgl. die Aufzeichnung vom 9. Okt. 1957 in AA B 1, Bd. 117. - Als Teilnehmer an dieser Tagung bestätigte Fritz Erler, MdB (SPD), diese Äußerungen. Vgl. dazu die „Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 9. Okt. 1957, S. 3 („Erler bestätigt Äußerungen von Princeton").

Extras (Fußzeile):