2.45.7 (k1957k): 6. Verhandlungen über Pläne zur Änderung des Wehrpflichtgesetzes und des Organisationsgesetzes, BMVtg

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. Verhandlungen über Pläne zur Änderung des Wehrpflichtgesetzes und des Organisationsgesetzes, BMVtg

Der Punkt wird zurückgestellt 33.

33

Zum Wehrpflichtgesetz vom 21. Juli 1956 (BGBl. I 651) siehe 129. Sitzung am 11. April 1956 TOP 5, zum Organisationsgesetz siehe 130. Sitzung am 18. April 1956 TOP 8 (Kabinettsprotokolle 1956, S. 287 f. und 315). - Zum Stand der parlamentarischen Beratung vgl. den Schriftwechsel zwischen dem Bundeskanzler und dem BMVtg vom November und Dezember 1957 in B 136/6833. Zum Wehrpflichtänderungsgesetz vgl. die Vorlage des BMVtg vom 16. Dez. 1957 in B 136/1021. Die Änderungsvorschläge betrafen vor allem das Auswahlverfahren bei der Einberufung, die Neuaufteilung der Dienstzeiten zum Grundwehrdienst und die Mobilmachungsvorbereitungen auf personellem Gebiet. - Fortgang zum Wehrpflichtänderungsgesetz 73. Sitzung am 15. Juli 1959 TOP 3 (B 136/36120). - BR-Drs. 273/59, BT-Drs. 1423. - Gesetz zur Änderung des Wehrpflichtgesetzes vom 28. Nov. 1960 (BGBl. I 853). - Das Organisationsgesetz kam nicht zustande.

Außerhalb der Tagesordnung

[Es folgen TOP B, C und D.]

Extras (Fußzeile):