2.5 (k1957k): 168. Kabinettssitzung am 23. Januar 1957

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

168. Kabinettssitzung
am Mittwoch, den 23. Januar 1957

Teilnehmer: Adenauer (ab 10.00 Uhr), Blücher (bis 12.45 Uhr), von Brentano (bis 12.30 Uhr), Schröder, von Merkatz, Schäffer, Erhard, Lübke, Strauß, Seebohm, Lemmer, Preusker, Oberländer, Balke, Wuermeling; Globke, Sauerborn, Thedieck; Klaiber (Bundespräsidialamt), von Eckardt (BPA), Krueger (BPA), Selbach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Abicht.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 13.40 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Kurzdenkschrift zur Familienpolitik

Vorlage des BMFa vom 12. Dez. 1956 (F 1 - 2100 - K 11/56).

3.

Politische Betätigung des Soldaten

Vortrag des BMVtg.

4.

Entwurf eines Gesetzes über den Ausbauplan für die Bundesfernstraßen

Vorlage des BMV vom 9. Jan. 1957 (StB 1/2 - Rpl - 2005 Vms 57).

5.

Entwurf eines Kabinettsbeschlusses zwecks Zustimmung zur Unterzeichnung der Luftverkehrsabkommen mit den skandinavischen Königreichen Dänemark, Norwegen und Schweden

Vorlagen des BMV vom 5. Nov. 1956 (L 1/3 - 127/13 - 216 Vm/56), vom 21. Nov. 1956 (L 3/L 1 - 344 - 216/Vm/6 II), vom 14. Jan. 1957 (L 1/L 3 - 127/13 - 216 Vm/56 III) und Vorlage des BMF vom 13. Nov. 1956 (II A/2 - Ve 5700 - 157/56).

6.

Entwurf eines Gesetzes über die Neuregelung des Rechts der gesetzlichen Unfallversicherung (Unfallversicherungsgesetz - UVG -)

Vorlage des BMA vom 16. Jan. 1957 (GS - 6401 - 32/57).

7.

Übernahmequote von Ungarnflüchtlingen durch die Bundesrepublik

Vortrag des BMVt.

Extras (Fußzeile):